Willkommen bei Bayer bee care

Wie Honigbienen ihr Gemüt entwickeln

Sozialverhalten entwickelt sich schon im Larvenstadium

17. Dez 2015
Schon als Larven absorbieren Honigbienen das Sozialverhalten innerhalb ihres Volkes

Schon als Larven absorbieren Honigbienen das Sozialverhalten innerhalb ihres Volkes

Einige soziale Verhaltensweisen von Honigbienen entscheiden sich schon im Larven Stadium – das fanden Prof. Gene Robinson und Dr. Clare Rittschoff von der University of Illinois in Zusammenarbeit mit Prof. Christina Grozinger von der Pennsylvania State University heraus. Ob Honigbienen eher friedlich oder aggressiv sind, hängt davon ab, in welchem Stock sie als Larven großgezogen wurden.
 
Bis dato war den Bienenforschern aus vorherigen Studien mit adulten Bienen bekannt: Das Verhalten wird zum Teil von der Umgebung beeinflusst. Die Insekten passen sich sozusagen an das Sozialverhalten im Bienenstock an. Um herauszufinden, wann die Bienen anfangen, sich in ihr soziales Umfeld einzufügen, haben die Forscher jetzt die Brut ins Visier genommen: Sie nahmen die Larven kurz vor dem Schlupf aus den Bienenstöcken. Nachdem die Bienen geschlüpft waren, untersuchten die Wissenschaftler, die sich die Jungtiere in einer neutralen Umgebung im Labor verhielten. Wie friedlich oder aggressiv die jungen Bienen waren, beurteilten die Forscher daran, wie die Insekten gegenüber fremden Bienen auftraten.
 
Obwohl die Bienen außerhalb ihres Stocks schlüpften, zeigten sie typische Verhaltensweisen aus ihrer natürlichen Umgebung: Bienen aus einem angriffslustigen Volk verhielten sich im Labor deutlich aggressiver als Bienen aus einer friedlichen Kolonie. „Sogar Bienen, die von der gleichen Königin abstammten, aber in einem anderen Volk aufgezogen wurden, unterschieden sich in ihrem Aggressionsverhalten. Das zeigt, wie stark der Einfluss dieser Umwelt ist“, sagte Robinson.
 
Darüber hinaus haben die Forscher noch eine weitere wichtige Erkenntnis gewonnen: Aggressivere Bienen scheinen ein robusteres Immunsystem zu haben. „Wir haben sie Pflanzenschutzmitteln ausgesetzt und herausgefunden, dass die aggressiven Bienen resistenter dagegen waren“, sagte Grozinger. Der genaue Zusammenhang zwischen dem Sozialverhalten und der Gesundheit der Bienen muss allerdings noch untersucht werden. Die Wissenschaftler wollen zudem herausfinden, wodurch genau das Sozialverhalten der Bienen im Stock geprägt wird.

Weitere Informationen finden Sie in dem wissenschaftlichen Bericht der „Nature" oder auch im Artikel „Wimps or warriors?“ auf Phys.org.

Back To Top