Willkommen bei Bayer bee care

Niedrigste Winterverluste von Bienenvölkern in Europa

Vielversprechende vorläufige Ergebnisse einer internationalen Studie

24. Jul 2014
Niedrigste Winterverluste von Bienenvölkern in Europa

OLOSS1, das Netzwerk zum Schutz von Honigbienen, gab Anfang des Monats die vorläufigen Ergebnisse einer internationalen Studie bekannt, die die Winterverluste von Honigbienenvölkern untersucht hatte. Daten wurden aus Israel, Algerien und 19 europäischen Ländern gesammelt. Insgesamt 17.135 Befragte machten Angaben zu ihren Honigbienenvölkern, auch zur Wintermortalität.

Zusammen betreuten alle antwortenden Imker mehr als 376.754 Völker. Eine vorläufige Analyse dieser Daten zeigt, dass die Mortalitätsrate im Winter 2013/2014 von Land zu Land unterschiedlich war, von 6 % in Norwegen bis zu 14 % in Portugal. Ebenso gab es in den meisten Ländern deutliche regionale Unterschiede. Die Gesamtquote an Kolonieverlusten lag bei 9 % – der niedrigste Wert, seit die internationale Arbeitsgruppe 2007 mit der Datenerfassung begonnen hat.

Für den letzten Winter wurde auch ein Rückgang der Überwinterungsverluste für Honigbienen in England, in Wales und in den USA berichtet.

Weitere Informationen inklusive einer Karte zu den Winterverlusten 2013-2014 in Europa finden Sie unter www.coloss.org.

Back To Top