Willkommen bei Bayer bee care

Neonics & Bienen: friedliche Koexistenz in Neuseeland

Parlamentarisches “Briefing über die Bienengesundheit” veröffentlicht

05. Sep 2014
Neonics & Bienen: friedliche Koexistenz in Neuseeland

In seinem umfassenden Bericht über die nationale Bienengesundheit hat der Parlamentarische Ausschuss für Primärprodution den Neonikotinoidinsektiziden ein eigenes Kapitel gewidmet. Zunächst zerstreut er darin die Sorge, es könne eine Verbindung zwischen Neonikotinoiden und der sogenanten Collony Collapse Disorder (CCD) bestehen: „Obwohl diese Pflanzenschutzmittel in Neuseeland als Saatbeize und Blattspray weit verbreitet sind, gibt es derzeit keine Hinweise für die Existenz dieser Störung.“

Außerdem spricht der Bericht die Einschränkungen des Neonikotinoid-Einsatzes in der EU an und stellt für Neuseeland fest: „Es gibt keine Hinweise, dass diese Pflanzenschutzmittel, wenn sie korrekt angewendet werden, die Bienengesundheit beeinträchtigen“.

Neonikotinoide seien tatsächlich seit den frühen 1990er Jahren in Neuseeland im Einsatz und seien kaum umstritten. Hinsichtlich der möglichen Probleme, die vor kurzem in der EU aufgetaucht sind, kommentieren die Autoren: „Soweit wir informiert sind, haben die Untersuchungen der Einzelfälle von Bienenverlusten ergeben, dass sie vor allem auf Varroa-Befall bzw. Mangelernährung zurückzuführen sind, nicht aber auf  Pflanzenschutzschutzmittel.“

Das parlamentarische Briefing bezieht sich außerdem auf einen neuen Bericht des benachbarten Australien, wo Neonikotinoide extensiv genutzt werden. Die dortige Behörde für Pflanzenschutz und Veterinärmedizin habe „nur wenig Belege gefunden, die auf ein Problem hindeuten könnten.“

Der Bericht befasst sich außerdem mit einer Reihe von Faktoren, die tatsächlich die Bienengesundheit in Neuseeland beeinträchtigen, darunter der Mangel an hochwertigem Pollen, Schädlinge wie die Varroa-Milbe und der Mangel an genetischer Diversität.


Den parlamentarischen Bericht über die Bienengesundheit in Neuseeland finden Sie hier.


Back To Top