Willkommen bei Bayer bee care

SmartPhone App fördert Kooperation zwischen Imkern & Landwirten

„DriftWatch” trägt dazu bei, Bienen bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln vor Abdrift zu schützen.

26. Sep 2014
„DriftWatch” trägt dazu bei, Bienen bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln vor Abdrift zu schützen.

„DriftWatch” trägt dazu bei, Bienen bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln vor Abdrift zu schützen.

Anlässlich der Einführung von „DriftWatch“ in Kanada führte die Farms.com-Journalistin Amanda Brodhagen ein Gespräch mit Murray Belyk, Manager Scientific Affairs bei Bayer CropScience. Thema waren Ziel und Zweck der Initiative, die ländliche Imker und benachbarte Landwirte zusammenbringt.

„Die Imker möchten wissen, wann die Landwirte Insektizide ausbringen“, sagte Murray und wies daraufhin, dass es vor „DriftWatch“ praktisch unmöglich war, in Erfahrung zu bringen, wann die Farmer ihre Felder behandeln oder wo die Imker ihre Bienenstöcke aufgestellt haben. Durch das Online-Tool haben jetzt „Anwender und Imker die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu treten.“

Imker können dann zum Beispiel ihre Bienenstöcke vorübergehend verlegen oder dafür sorgen, dass früh morgens gespritzt wird, wenn die Bienen noch nicht ausgeflogen sind. Oder der Landwirt kann die Imker bitten, die Bienenstöcke für die Zeit der Spritzung vorübergehend geschlossen zu halten.

Aktuell funktioniert „DriftWatch ähnlich wie Google Maps: Die Nutzer geben zunächst ihre GPS-Koordinaten ein. Dabei können sich die registrierten Teilnehmer auf ein hohes Maß an Datenschutz erlassen, versicherte Belyk.

In Zukunft hoffen die Schöpfer der App, die Bienenstöcke mit einem Barcode zu versehen. Dann können die Imker mit ihrem SmartPhone eine Aufnahme machen und ihre Bienenstöcke ein- und auschecken. So weiß der Landwirt, wann es sicher ist, die Felder zu spritzen. Diese nächste Stufe befindet sich jetzt in der Testphase.

Die „DriftWatch“-Initiative wurde zunächst in den USA eingeführt, wo inzwischen 12 Bundesstaaten daran beteiligt sind. Weitere Staaten haben ihr Interesse bekundet. Das kanadische Programm wurde in Partnerschaft mit der Saskatchewan Aerial Applicators Association, dem Imkerverband von Saskatchewan, Dow Agro, Bayer CropScience, und der Regierung der Provinz Saskatchewan entwickelt.

Lesen Sie den kompletten Artikel (in Eglisch)

Mehr zu DriftWatch™ (in Englisch)

Back To Top