Willkommen bei Bayer bee care

Chemie ist überall - Leitfaden räumt mit Fehleinschätzungen auf

Leitfaden für den Lifestyle-Sektor und für alle, die an Chemie-Storys interessiert sind

07. Jul 2014
Chemie ist überall - Leitfaden räumt mit Fehleinschätzungen auf

Angst vor Chemikalien ist ein großes Thema in der Diskussion um Lifestyle und Modernes Leben, sagt eine die Publikation der Organisation „Sense about Science“. Der gemeinnützige Verein hat sich zum Ziel gesetzt, interessierten Menschen „das Rüstzeug an die Hand zu geben, um die wissenschaftlichen und medizinischen Argumentationen in der öffentlichen Diskussion zu verstehen“. Die Autoren des Leitfadens bemängeln, dass die heutigen Lifestyle-Medien zwar über Gesundheit, Ernährung, Familie und Umwelt diskutieren, gleichzeitig dabei aber auch Irrmeinungen über das Wesen von Chemikalien verbreiteten. Der neue Leitfaden will mit einigen dieser Fehleinschätzungen aufräumen.    
 
Irrtum #1 sei die Vorstellung, ein chemikalienfreies Leben führen zu können: Denn alles bestehe aus Chemikalien, wir kennen die Dinge nur unter einem anderen Namen. Zur Verdeutlichung ihrer Aussage stellen die Autoren eine kleine Frage, die es in sich hat: Wenn Ihnen jemand einen Cocktail anböte aus “Butanol, Isoamyl Alkohol, Hexanol, Phenylethanol, Tannin, Benzylalkohol, Koffein, Geraniol, Quercetin, 3-Galloyl-Epicatchin, 3-Galloyl-Epigallocatchin und inorganischen Salzen“ – würden Sie ihn trinken?

Die Antwort dürfte wohl “Ja” sein, denn es handelt sich dabei um die chemische Beschreibung einer schlichten Tasse Tee. Mit diesem Beispiel dokumentieren die Autoren, dass Hersteller, die ihre Produkte mit dem Slogan „frei von Chemikalien“ bewerben, schlichtweg lügen. Es gibt keine Alternativen zu Chemikalien. Man hat lediglich die Wahl, welche chemischen Substanzen man einsetzt, und wie sie hergestellt werden.
 
Wenn Sie mehr über das Thema wissen möchten, besuchen Sie uns bald wieder. In den kommenden Wochen werden wir weitere Irrtümer vorstellen.

Den kompletten Leitfaden finden Sie hier.
http://www.senseaboutscience.org/data/files/resources/154/MakingSenseofChemicalStories2.pdf

Back To Top