Willkommen bei Bayer bee care

Bestäubergesundheit im Focus

Agrarjournalisten aus zahlreichen Ländern informieren sich über das Bayer Bee Care-Programm und die Gesundheit von Bestäubern

19. Jul 2016
Am Bienenhaus: Bayer-Imker Peter Trodtfeld im Gespräch mit Agrarjournalisten über die verschiedenen Faktoren, die die Gesundheit von Honigbienen beeinflussen können.

Am Bienenhaus: Bayer-Imker Peter Trodtfeld im Gespräch mit Agrarjournalisten über die verschiedenen Faktoren, die die Gesundheit von Honigbienen beeinflussen können.

Anlässlich des 60. Kongresses des Verbands der Internationalen Agarjournalisten (IFAJ) besuchten Medienvertreter aus aller Welt letzte Woche das Bayer Bee Care Center in Monheim.

Als Teil ihrer „Innovationstour“ hatten die Journalisten Gelegenheit, das im Mai eröffnete Bienenhaus und den angrenzenden Bestäubergarten zu besuchen. Beide sollen die umfassenden Aktivitäten von Bayer zu dem so wichtigen Thema der Bestäubergesundheit unterstützen. Nachhaltige Landwirtschaft benötigt eine effektive Bestäubung und einen verantwortungsbewussten Einsatz von Pflanzenschutzmitteln. Mithilfe seines Bee Care-Programms trägt Bayer zur Gesundheit und Sicherheit von Bestäubern in den Bereichen bei, in denen das Unternehmen Expertise und Erfahrung besitzt. Die Initiativen gliedern sich in die drei Bereiche ‚Feed a Bee‘, ‚Healthy Hives‘ und ‚Sustainable Agriculture‘, mit zahlreichen Projekten und Kooperationen mit Experten und Partnern weltweit.

Coralie van Breukelen-Groeneveld, Leiterin des Bee Care Centers, sagte im Anschluss an das Event: „Es freut mich, dass wir die Gelegenheit hatten, Journalisten in unserem Bienenhaus zu empfangen und mit ihnen die vielen Faktoren diskutieren konnten, die die Gesundheit der Honigbienen in der heutigen Zeit beeinflussen. Die Gesundheit von Bestäubern ist eine gemeinsame Verantwortung und sollte auch gemeinsam angegangen werden. Es ist uns wichtig zu hören, was die Journalisten zu sagen haben, und ihre Fragen rund um das Thema Bestäubergesundheit und zu unseren Aktivitäten in diesem Bereich zu beantworten.“

Das vielfältige Programm des IFAJ Kongresses mit dem Schwerpunkt „Nachhaltige Landwirtschaft in Deutschland“ gab den Teilnehmern des Kongresses darüber hinaus die Möglichkeit, die Bayer Forward Farm Damianshof zu besuchen und vor Ort zu sehen, wie moderne, nachhaltige Landwirtschaft funktionieren kann – etwa hinsichtlich von Bienenschutz und ökologischen Aufwertungsmaßnahmen.

Bayer ForwardFarming ist eine Wissens- und Kommunikationsplattform, die dem Austausch über Maßnahmen für eine nachhaltige Landwirtschaft dient.

Back To Top